Springe zum Inhalt

Der Begriff Semantik stammt aus dem Griechischen und ist gleichbedeutend mit "Bedeutungslehre". Die Semantik ist ein Teilgebiet der Sprachwissenschaften.

Im Zusammenhang mit HTML strebt man nach "bedeutungsvollem" Quellcode. Dies soll heißen, dass die Inhalte einer Internetseite sinnvoll gegliedert werden, womit man dem Text eine Struktur gibt. ...weiterlesen "Was bedeutet »semantisches HTML«?"

Google My Business ist ein von Google betriebenes Branchenverzeichnis für lokale Unternehmen. Insbesondere dann, wenn Unternehmen über ein Ladengeschäft verfügen – aber auch ohne –  sollte Google My Business für die Suchmaschinenoptimierung genutzt werden. ...weiterlesen "Suchmaschinenoptimierung mit Google My Business"

Sie haben die Dateistruktur überarbeitet oder eine neue Domain bezogen? Immer, wenn Sie die Dateinamen und den Ort von bereits indizierten Dateien verändern, führen die Verweise, die im Google-Index hinterlegt sind auf eine Fehler. Um die bisherige Suchmaschinen-Platzierung auch weiterhin zu erhalten, gibt es eine Lösung.
...weiterlesen "Google-Platzierung nach Relaunch behalten"

Eine Frage, die sich jeder Website-Betreiber stellen sollte ist, ob auch alle Unterseiten von Google gefunden und indexiert wurden. Denn für die Sichtbarkeit bei Google ist es wichtig, dass möglichst alle Unterseiten einer Website von Google indexiert wurden. Damit erhöht sich die Chance, dass Nutzer auf die Website finden, die über einen Suchbegriff oder ein angrenzendes Thema auf einer Unterseite in die Website einsteigen. Häufig sind es neben der Startseite einzelne Unterseiten, die als Einstiegsseite dienen. So lässt sich beispielsweise auch ein Randthema auf definierte Keywords hin optimieren, um so mehr Besucher über diese Keywords auf die eigene Seite zu bekommen, die dann hoffentlich auch weitere Bereiche des Websiteangebots anklicken und dort einige Zeit verweilen. ...weiterlesen "Sind alle meine Unterseiten im Google-Index?"

Responsivität von Websites

Die Unternehmenswebsite ist die digitale Visitenkarte im Netz. Aber sie ist viel mehr als ein bloßer Hinweis auf ein Unternehmen, einen Namen und eine Geschäftsadresse. Die Unternehmenswebsite ist die Anlaufstelle im Netz für Stammkunden und sie ist auch ein Ort für die Neukundengewinnung. Denn 90 Prozent der Internetnutzer steuern bei der Informationssuche über Produkte und Dienstleistungen aller Art zuerst die Google-Suche an. Umso wichtiger ist es, eine Unternehmenswebsite gut auf die Anforderungen von Google abzustimmen, damit sie von Google gut gefunden und gut bewertet wird. Gleichzeitig muss die Unternehmenswebsite für Kunden und potentiellen Neukunden ansprechend und überzeugend sein, damit sie nicht gleich wieder wegklicken. Deshalb sollten Inhaber von Zeit zu Zeit ihre Website dahingehend überprüfen, ob sie allen Kriterien entspricht oder ob ggf. noch Nachbesserungen erforderlich sind, um den Erfolg Ihrer Unternehmenswebsite zu steigern. ...weiterlesen "Die zwei wichtigsten Kriterien, um bei Google gut gefunden zu werden: Responsivität und schnelle Ladezeiten"

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen