Springe zum Inhalt

Virtuelles Escape Game zum Urheberrecht und OER in Forschung und Lehre

stevepb / Pixabay

Im Rahmen meines Master-Weiterbildungsstudiums »educational media - Bildung und Medien« an der Universität Duisburg-Essen (Learning Lab)  habe ich im Modul »Entwicklung interaktiver Lernmedien« im WS 2019/2020 ein virtuelles EduBreakout / Escape Game zum Thema »Urheberrecht & OER« mit Articulate Storyline erstellt.

Das Escape Game bildet den Abschluss der Lerneinheit »Rechtliche Rahmenbedingungen beim E-Learning« in der Schulung von studentischen E-Begleiter*innen an der Hochschule Bochum.

Durch die Adaption eines realen Spiels (Escape Room) soll das doch eher trockene Thema »Urheberrecht« spielerisch wiederholt und gefestigt werden. Die Lernenden können mittels des interaktiven Spiels ihren Wissensstand überprüfen und erfahren durch das Spiel, welche Aspekte aus dem Bereich Urheberrecht in Forschung und Lehre zu wichtig sind.

Lernziele der Lerneinheit »Recht im E-Learning«:

  • Die Studierenden kennen rechtliche Begriffe aus dem Bereich des Urheberrechts (Werk, Urheber, Verwertung, gemeinfrei, lizenzfrei etc.).
  • Die Studierenden kennen das Konzept der Creative Commons-Lizenzen.
  • Die Studierenden wissen, wie sie lizenzfreie Werke nutzen dürfen.
  • Die Studierenden wissen was Open Educational Ressources (OER) sind und wie sie offene Bildungsmaterialien nutzen und erstellen können.
  • Die Studierenden kennen die TULLU-Regel.
  • Die Studierenden haben ein Gefühl für rechtliche Fragestellungen im Bereich von E-Learning und sind sensibilisiert für rechtliche Fallstricke.

Material-Verweise zum Selbststudium im zugehörigen Moodle-Kurs:

Inhalt und Ablauf des Escape Games »Urheberrecht & OER«
Das Spiel ist an die Spielregeln realer Exit Games (Escape Rooms) angelehnt. Ziel des Spieles ist es, durch Lösen von Aufgaben / Rätseln einen Auftrag unter Zeitdruck zu erledigen.

Klassische Exit Games sind in der Regel in eine Rahmengeschichte eingebettet. Aus ihr ergibt sich ein konkreter Auftrag, den die Spieler erfolgreich erfüllen müssen, um beispielsweise eine Katastrophe abzuwenden. Um den Auftrag zu erfüllen müssen Informationen gesammelt, Rätsel gelöst und Schlösser geknackt werden.

Auch das virtuelle Escape Game »Urheberrecht & OER« ist in eine Rahmengeschichte eingebettet: Der/Die Spieler/in schlüpft in die Rolle eines/r wissenschaftlichen Mitarbeiter/in. Er/Sie erhält eine E-Mail mit der dringenden Bitte bis zum Redaktionschluss einer Fachzeitschrift eine Abbildung in dem einzureichenden Fachartikel auszutauschen. Dabei stößt der/die Spieler/in auf unterschiedliche Fragestellungen zum Urheberrecht und zu Lizenzen.
Durch das Spiel führt eine Spielleiterin, die den/die Spieler/in zu Begeinn des Spiels begrüßt und im Verlauf des Spiels motivierendes Feedback gibt.

Die Aufgaben zur Wissensüberprüfung sind von ihrem Typ her Multiple- bzw. Single-Choice Aufgaben. Die Darbietung erfolgt jedoch nicht in klassischen Listen mit Checkboxen oder Radiobuttons, sondern über das Auswählen und Anklicken von Gegenständen / Abbildungen (Freeform-Fragen). Dies unterstreicht den Spielcharakter des Escape Games.

Spiel starten

Download der HTML5-Output-Dateien
Download der SCORM-Output-Dateien (zum Einsatz in LMS, wie Moodle oder ILIAS)
Nutzungsrecht: Das Escape Game »Urheberrecht & OER« darf gerne in anderen Kontexten eingesetzt werden. Die Grafiken, Illustrationen, Icons und Charaktere (Assets) stammen aus der Content Library des Programms Articulate Storyline und dürfen entsprechend der Lizenzbedingugnen von Articulate nur im Zusammehang mit den hier angebotenem Produkt verwendet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen