Springe zum Inhalt

geralt / Pixabay

Alle zehn Minuten das Smartphone checken, abends eine Folge der aktuellen Lieblingsserie auf dem Tablet schauen und dann kurz vor dem Schlafengehen noch mal die Nachrichten bei Whatsapp & Co. durchsehen. Studien zeigen: Digitale Medien beeinträchtigen den Schlaf und verstellen die innere Uhr. Ursache hierfür ist das blaue Licht, das von elektronischen Geräten wie Smartphones, Tablets und PC-Bildschirmen abgestrahlt wird. ...weiterlesen "Smartphone-Licht beeinflusst den Schlaf"

Ein gesunder Schlaf ist wichtig für Kinder - Quelle: Pixabay
Ein gesunder Schlaf ist wichtig für Kinder - Quelle: Pixabay

Regelmäßiges Schnarchen bei Kindern kann Konzentrationsprobleme, Hyperaktivität und Entwicklungsstörungen verursachen. Zeitweises Schnarchen bei Kindern ist nicht ungewöhnlich. Doch schnarcht das Kind regelmäßig, sollte ein Arzt konsultiert werden. Mehr als die Hälfte aller Kinder zwischen ein und vier Jahren schnarchen gelegentlich, acht Prozent davon aber jede Nacht. ...weiterlesen "Kinder, die schnarchen haben häufig schlecht Schulnoten"

Baby- und Kleinkindbetten - Quelle: Pixabay
Baby- und Kinderbetten - Quelle: Pixabay

Für eine optimale Entwicklung von Kindern ist ein gesunder Schlaf wichtig. Etwa 20 bis 30 Prozent aller Kinder und Jugendlichen haben Haltungsfehler. Viele Eltern überlassen ihren Kindern alte, oft ausgeleierte Betten. Doch die sind schädlich für die ungefestigte Knochenstruktur von Kindern und Jugendlichen, die bis zum 20sten Lebensjahr zu beeinflussen ist. Schlechte Betten können Haltungsfehler verursachen oder verstärken. Das Bett darf weder zu weich noch zu hart sein und muss die Wirbelsäule tragen und stützen. ...weiterlesen "Kriterien für Kinderbetten"

Schlafstörungen können die Ursache für Lernschwäche, Hyperaktivität oder Wachstumsstörungen sein. 

Schlaf ist wichtig für die kindliche Entwicklung - Quelle: Pixabay
Schlaf ist wichtig für die kindliche Entwicklung - Quelle: Pixabay

Die Qualität des Schlafs ist für die kindliche Entwicklung und die Reifung des Gehirns sowie das Wachstum von großer Bedeutung.

Babys, Klein- und Schulkinder können ebenso von Ein- oder Durchschlafstörungen betroffen sein wie Erwachsene. Länger anhaltende Schlafstörungen können sich negativ auf die körperliche und geistige Entwicklung sowie das Wachstum und die Gesundheit des Kindes auswirken. ...weiterlesen "Schlafstörungen bei Kindern"

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen