Springe zum Inhalt

Hilf  mir, es selbst zu tun - Quelle: Wikimedia
Hilf mir, es selbst zu tun - Quelle: Wikimedia

Die von Maria Montessori bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelten reformpädagogischen Ansätze erleben zurzeit einen echten Boom. Grund sind die PISA-Studien, bei denen das deutsche Schulsystem im internationalen Vergleich wiederkehrend schlecht abschnitt. So ist es nicht verwunderlich, dass Eltern immer öfter nach Alternativen für ihre Kinder suchen. Diese finden sie u. a. in Montessori-Kindergärten und -Schulen. ...weiterlesen "Montessori-Pädagogik: Hilf mir, es selbst zu tun!"

Quelle: Wikimedia
Maria Montessori - Quelle: Wikimedia

Maria Montessori wurde am 31. August 1870 in Chiaravalle, Italien, geboren. Sie war das einzige Kind des Finanzbeamten Alessandro und der Gutsbesitzertochter Renilde Montessori. Marias Mutter war eine gebildete, fortschrittlich denkende Frau mit einer sozialen Ader. So ließ sie Maria für die Armen stricken und mit einem körperbehinderten Kind aus der Nachbarschaft spazieren gehen.

Gegen den Willen der Eltern studierte Maria zunächst Ingenieurwesen und Mathematik. Nach Ablegen der Prüfungen erlangte sie die Berechtigung zur Aufnahme eines Medizinstudiums. Wie es ihr gelang1892 als erste Frau Italiens das Studium der Medizin aufzunehmen, ist nicht überliefert. Das Medizinstudium steckte voller Hürden. So untersagte man ihr zusammen mit den männlichen Studenten im Fach Anatomie Leichen zu sezieren. Montessori war gezwungen diese Aufgaben nachts alleine durchzuführen. Doch mit 26 Jahren war Montessori Doktor der Medizin, Italiens erste Ärztin und eine Ikone der aufkommenden Frauenbewegung. ...weiterlesen "Maria Montessori – eine außergewöhnliche Frau"

Erfinderin des zusammenlegbaren Fallschirms

Fallschirmspringer
Quelle: Pixabay - Fallschirmspringer

Katharina Paulus (1868-1935) war Luftakrobatin und sprang als erste deutsche und dritte Frau weltweit mit einem Fallschirm aus einem Ballon.

Es verwundert ein wenig, dass der Fallschirmsport heute eine ausgesprochene Männerdomäne ist. War es doch eine Frau, die als erste deutsche Berufsluftschifferin auf die Idee kam, den losen Fallschirm in eine Hülle zu verpacken. ...weiterlesen "Käthe Paulus – Luftfahrtpionierin"

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen