Lautes gemeinsames Lesen, wobei der Finger die Zeile entlanggeführt wird, hilft die Leseflüssigkeit zu verbessern.
Lautes gemeinsames Lesen, wobei der Finger die Zeile entlanggeführt wird, hilft die Leseflüssigkeit zu verbessern. Quelle: Pixabay

Wenn das flüssige Lesen Schwierigkeiten bereitet, eignet sich möglicherweise das Tandem-Leseverfahren. Dabei wird das laute Vorlesen eines leseschwachen Schülers durch gleichzeitiges Mitlesen des Textes von einem lesekompetenten Schüler oder Erwachsenen begleitet. Das Ziel ist eine bessere Leseflüssigkeit bei gleichzeitigem Text verstehen zu erreichen. Durch das Mitlesen des lesekompetenten Partners werden Lesefehler verbessert und schwierige Worte durch den Mitleser ergänzt. Die Methode fördert den Automatisierungsgrad beim Dekodieren von Wörtern. Außerdem werden die Intonation sowie der Einsatz von Lesepausen trainert. Das begleitende Lautlesen sollte regelmäßig (etwa dreimal wöchentlich) über vier bis 5 Monate erfolgen. ...Weiterlesen Leseförderung: Das Tandem-Leseverfahren

Chronobiologie - der Einfluss der inneren Uhr - Qeulle: Pixabay
Chronobiologie - der Einfluss der inneren Uhr - Qeulle: Pixabay

Die Chronobiologie (chrónos: Zeit) untersucht die Zusammenhänge von zeitlichen Rhythmen, wie dem Tag/Nacht-Wechsel, auf physiologische Prozesse, also auf den menschlichen Stoffwechsel oder die Hormonproduktion aber auch bei Pflanzen die Blattbewegungen im Tagesverlauf und bei Tieren Phänomene wie Winterschlaf, Brunftzeit oder Vogelzug.
Die Chronobiologie versucht die innere Uhr von Organismen und äußere Einflüsse auf die Steuermechanismen, die sogenannten biologischen Taktgeber, zu entschlüsseln. Solche Taktgeber sind u.a. Licht und Temperatur. Der Tag-Nacht-Zyklus, der durch die Erddrehung entsteht, ist ein Grundrhythmus, der tief in allen Organismen verankert ist. Heute geht man davon aus, dass fast alle Lebewesen eine innere Uhr besitzen. ...Weiterlesen Chronobiologie – der Takt der inneren Uhr

Umweltverschmutzung durch Plastik - Quelle: Pixabay
Umweltverschmutzung durch Plastik - Quelle: Pixabay

Mikroplastik sind Kunststoff-Teilchen, die zwischen fünf Mikrometern und maximal fünf Millimetern groß sind. Dabei unterscheidet man zwischen Mikroplastik-Partikeln, die bewusst in Produkten eingesetzt werden und solchen, die beim Zerfall von Plastikmüll entstehen – beide Arten belasten die Umwelt – insbesondere die Meere. ...Weiterlesen Mikroplastik in Waschmitteln, Kosmetikprodukten und Kleidungsstücken

Kinder lieben Geschichten - Quelle: Pixabay
Kinder lieben Geschichten - Quelle: Pixabay

Der Bundesweite Vorlesetag findet jedes Jahr am dritten Freitag im November statt. In 2016 ist es der 18. November. Jeder, der gerne Kindern vorliest, kann dabei sein und in Kindergärten und Schulen eine Geschichte oder einen Auszug aus einem Buch lesen. Viele Prominente sowie Autorinnen und Autoren machen jedes Jahr bei dieser Aktion der Stifung Lesen, der Wochenzeitung DIE ZEIT und der Deutschen Bahn Stiftung mit. Den Bundesweiten Vorlesetag gibt es seit 2004. ...Weiterlesen Bundesweiter Vorlesetag

Startseite Powtoon.com
Startseite Powtoon.com

Powtoon ist ein Online-Tool zur Erstellung von animierten Videos und Präsentationen im Comic-Stil. Bereits mit der kostenlosen Variante lassen sich mit geringem Zeitaufwand professionelle Ergebnisse erzielen. Die Objektbibliothek enthält zahlreiche Elemente, wie Hintergründe, Figuren, Gegenstände und Pfeile. Natürlich können auch eigene Bilder und Grafiken hochgeladen werden. Zudem stehen Musik-Tracks zur Untermalung von Videos zur Auswahl. Es lassen sich aber auch selbst gesprochene Texte als Audio-Datei (voice-over) dem Comic-Strip hinzufügen. Die Kurz-Videos lassen sich entweder bei YouTube oder Vimeo hochladen.

Powtoon ist eine moderne und zeitgemäße Möglichkeit, um mit einem Video das Interesse und einen hohen Grad an Aufmerksamkeit bei Schülerinnen und Schülern zu erreichen. Die Kurz-Videos eignen sich zur Erstellung von Präsentationen, Erklär-Videos oder animierten Infografiken. ...Weiterlesen Powtoon im Unterricht