Bänderschnecke - bald ausgestorben? Bild: ©Martina Rüter
Bänderschnecke - bald ausgestorben? Bild: ©Martina Rüter

Wie viele Pflanzen- und Tierarten es weltweit gibt, ist nicht bekannt. Denn es gibt noch immer unzugängliche Gegenden, in denen unbekannte Pflanzen und Tiere vermutet werden. Dazu zählt beispielsweise das Amazonasgebiet.
Mitte der 1990er Jahre kam das Umweltprogramm der Vereinten Nationen auf rund 1,8 Millionen bekannte Arten weltweit. Heute schätzt man diese Zahl auf rund 2 Millionen. Manche Wissenschaftler gehen sogar von 5 bis 15 Millionen verschiedener Arten aus.  Die größte Artenvielfalt entfällt auf die Gruppe der Insekten. Die Weltnaturschutzunion (IUCN) veröffentlicht regelmäßige die Rote Liste der vom Aussterben bedrohter Arten. 2015 sind es fast 23.000. Einige Wissenschaftler befürchten, dass ein sechstes Massensterben bevorsteht. Dieses Ereignis wird voraussichtlich viele wirbellose Arten, wie z.B. Schnecken, betreffen. Diese Entwicklung bedeutet auch, dass einige Arten noch vor ihrer Entdeckung bereits wieder ausgestorben sein werden. ...Weiterlesen Artenvielfalt in Gefahr

Unis öffnen ihre Pforten für Kinder - Quelle: Pixabay
Unis öffnen ihre Pforten für Kinder - Quelle: Pixabay

Mittlerweile bietet fast jede Universität und Fachhochschule in Deutschland eine Kinder-Uni an, um das Interesse am Studieren zu wecken und Einblicke in den Uni-Alltag zu geben.

Geboren wurde die Idee der Kinder-Uni in Tübingen im Jahr 2002. Es handelt sich dabei um spezielle Veranstaltungen für Kinder, in denen Wissenschaftliche Themen einfach und verständlich vermittelt werden. In der Regel handelt es sich bei den Kinder-Unis um Veranstaltungsreihen, die aus Vorlesungen bestehen. Diese werden durch Theaterszenen, Showeinlagen, Versuche und Experimente, sowie Rätsel aufgelockert. Natürlich dienen diese Veranstaltungen auch der Werbung für die jeweilige Institution, in dem Kinder und Jugendliche zu wissenschaftlichem Denken angeregt und für ein späteres Studium akquiriert werden sollen. ...Weiterlesen Kinderunis für Schüler

Orthesenschuh - Quelle: Pixabay
Orthesenschuh - Quelle: Pixabay

Gehen, Laufen oder Treppensteigen – all diese Bewegungen sind darauf ausgerichtet, mit möglichst wenig Energie sicher und leicht ans Ziel zu kommen. Die Steuerzentrale für alle Bewegungsabläufe ist das menschliche Gehirn. Es registriert bei jeder Art von Bewegung die wirkenden Kräfte und ist jederzeit darüber informiert, in welcher Lage sich der Körper und die Extremitäten gerade befinden. Muss wegen einer Krankheit oder als Folge eines Unfalls ein Bein amputiert werden, so gerät der gesamte Körper aus dem Gleichgewicht. Die Fortbewegung mit Hilfe einer herkömmlichen Beinprothese ist starr und holprig. Die betroffenen Personen kompensieren den Verlust von Muskeln und Nerven durch Ausgleichsbewegungen, die langfristig zu Haltungsschäden führen. Zusätzlich besteht ein großes Fallrisiko für Patienten mit Beinprothesen, so dass sie meist auf zusätzliche Gehstützen angewiesen sind. ...Weiterlesen Bionik: Prothesen mit Gedanken steuern

Ehe-Notfall-Koffer - Quelle: Pixabay
Ehe-Notfall-Koffer - Quelle: Pixabay

Der Monat Mai zählt zu den beliebtesten Monaten des Jahres in dem geheiratet wird. Wenn die ersten warmen Strahlen den Frühling ankündigen, wird gerne Hochzeit gefeiert. Für die Gäste stellt sich dann die Frage nach einem originellen Hochzeitsgeschenk. Eine lustige Idee ist der Ehe-Notfall-Koffer. ...Weiterlesen Hochzeitsgeschenkidee: Der Ehe-Notfall-Koffer

Schulkinder - Quelle: Pixabay
Schulkinder - Quelle: Pixabay

Mit dem Schulstart beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Damit der Start in die Schule gelingt, bedarf es einiger Dinge für und rund um die Schule.

Für die Schultüte
Die Schultüte ist in der Regel prall gefüllt mit Süßigkeiten und Schreibutensilien, wie Buntstiften, Radiergummi und Anspitzer. Möchten Sie etwas anderes schenken, wissen aber noch nicht genau was? ...Weiterlesen Geschenkideen zur Einschulung